IPCop Linux

2.1.9

IPCop ist eine freie Linux-Distribution, die eine Firewall implementiert. Sie hat eine benutzerfreundliche Oberfläche für alle Arten von Benutzern

9 / 10 (1 Stimmen)
7/10

IPCop war ursprünglich ein Fork von SmoothWall Linux. Es handelt sich um eine freie Linux-Distribution, die dem Anwender eine sehr einfache Firewall bietet, die von einer einfache Weboberfläche verwaltet wird.

Hier kommt kein bösartiges Paket vorbei.

Die Distro verfügt über die Anwendungen, die eine Firewall braucht und seine Funktionen können durch die Installation von Add-ons verbessert werden. Sie können zum Beispiel Verkehr blockieren, URL-Adressen filtern oder einen neuen Proxy-Server hinzufügen.

Wie IPCop funktioniert?

Wie sein Namen schon verrät, handelt es sich um einen IP-Polizist, der entscheidet, welche Daten vorbei dürfen und welche nicht. Auf diese Weise kann sich der Benutzer viel sicherer fühlen.

IPCop teilt die verschiedenen Bereichen nach Farben: rot für Internet, grün für Kable-LAN, blau für Wireless-Zone und orange für die DMZ und die Verbindung zwischen den vier Schnittstellen anzupassen.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Die Datei installiert Version 2.1.8 und wird automatisch auf Version 2.1.9 aktualisiert.
The IPCop Team
Vor über einem Jahr
Vor über einem Jahr
60,5 MB

Bilder von IPCop

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet