WiFi Radar Linux

2.0

WiFi Radar bietet die Möglichkeit sich mit WLAN zu verbinden. Holden Sie sich WiFi Radar gratis und scannen Sie verfügbare Zugangspunkte in Ihrer Umgebung

8 / 10 (7 Stimmen)
0/10

Manchmal möchten wir WLAN-Netze in unserer Reichweite suchen oder einfach nur unsere eigene WLAN-Verbindung einstellen. Dafür können wir eine Anwendung wie WiFi Radar verwenden, die unsere Umgebung auf die Suche von Zugangspunkte oder Hotspots analysiert und ihre Einstellung ermöglicht.

WiFi Radar ist ein Werkzeug für die Verwaltung von drahtlosen Netzwerken, mit dem man unterschiedliche Profils für jedes WLAN-Netzwerk erstellen und sie verwalten und organisieren kann.

In jedem Profil kann man unterschiedliche Parameter konfigurieren, wie:

  • Name des Netzwerks.
  • Adresse der Netzwerks.
  • Manche Optionen des drahtlosen Netzwerks: Modus, Kanal, Sicherheit.
  • Manuelle Konfiguration des Netzwerks: IP, Maske, Domain, DNS...
  • Und vieles mehr.

Verwalten und organisieren Sie unterschiedliche WLAN-Netze mit der Hilfe von WiFi Radar.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Sie brauchen die folgenden Anwendungen auf Ihrer Linux-Distribution: Python, PyGtk2 und Wireless Tools for Linux (iwconfig).
Bit Builder
Vor über einem Jahr
Vor über einem Jahr
61 KB

Bilder von WiFi Radar

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet