Android 6 Marshmallow

Android 6 Marshmallow ist die Android-Version, die 2015 auf den Markt kam und verbesserte Berechtigungs-Benachrichtigungen in ihren Updates beinhaltet

8/10 (33 Stimmen)

Wer liebt es nicht, Marshmallows zu essen, die über dem Feuer geröstet wurden? Diese beliebte Süßigkeit hat ihren Namen Googles Android-Version 6 verliehen, dem Linux-basierten Betriebssystem, das im Jahre 2015 auf der Google I/O präsentiert wurde und das im Oktober des selben Jahres auf Smartfones und Tablets herauskam.

Die größte Aktualisierung von Android 6 im Hinblick auf frühere Versionen ist ihr Berechtigungs-Management.

Was war an dieser Android-Version neu?

Verglichen mit Android 5 Lollipop kam Android 6 Marshmallow mit folgernden Änderungen und Updates einher:

  • Neudesignter Berechtigungs-Manager.
  • Google Now on Tap, um Google Now auf das gesamte Gerät auszuweiten.
  • Unterstützung für Fingerabdrücke.
  • Kontaktloses Bezahl-System Android Pay.
  • Anwendungs-Wiederherstellung und Backups nach Gerätetausch oder Rückkehr zu den Fabrikeinstellungen.
  • Vereinfachtes Content-Teilen mit Direct Share.
  • Vereinfachte Lautstärkeregelung.
  • Nativer Datei-Explorer.
  • RAM-Leistungsoptimierungen.
  • Neue Emojis.
  • Leichte Änderungen am Interface.
  • Kompatibilität mit Bluetooth-Stift.
  • Offizielle Unterstützung für SD-Karten und USB.

Smartfones mit Android Marshmallow

Unter den ersten Geräten, die diese neue Version des umfassendsten Betriebssystems der Welt beinhalteten, waren u.a. Sony Xperia X3, Samsung Galaxy S6 und S7, Huawei Mate 8 oder Motorola Moto G Plus.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Erfordert die Übertragung des Original-Image auf das Gerät mittels Android SDK.
  • Die unter dem Download-Link zur Verfügung gestellten Bilder korrespondieren mit Nexus-Geräten.
Google
Vor über einem Jahr
Vor über einem Jahr
976,6 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet