Davinci Resolve

15.2.1

Davinci Resolve ist das bevorzugte Farbabstufungs-, Film-Postproduction Tool für Windows für die breite Mehrheit an Profis im audio-visuellen Sektor

8/10 (37 Stimmen)

Farbabstufung ist der Farbkorrektur-Prozess, der bei audio-visuellen Produktionen durchgeführt wird, um künstlerische Effekte zu generieren. Seit Murnau diese Technik in den 20ern für Nosferatu verwendet hat, haben sich die Dinge weiterentwickelt und jetzt ist es eine voll digitale Technik. Software wie Davinci Resolve kann benutzt werden, um Film- und Farbprofis bei ihren post-production Aufgaben zu helfen.

Eine Referenz auf die Hollywood-Industrie

Version Studio Full 12.5 dieser Software bietet uns die fortschrittlichsten Profi-Editing-Farbabstufungstools. Wir sprechen von einer Software, die der Favorit vieler Profis seit 1984 ist. Hauptsächlich wegen ihrer Leistungsfähigkeit und Einfachheit, die es uns gestattet, all unser kreatives Potential mit geringsten Komplikationen anzuwenden.

Genutzt für Spielfilme in voller Länge, Kurzfilme, Werbung, TV-Programme, Dokumentationen, Musik-Videos...

Unter ihren diversen Features und Fähigkeiten müssen wir das Echtzeit-Farbabstufen direkt von der Kamera aus hervorheben, das die Produktion und post-production Zeiten verkürzt, da sie uns anzeigt, wie alle Einstellungen aussehen, bevor der Aufnahmeprozess vorbei ist.

Aber es ist offensichtlich nicht die einzige Funktion, die diese Software anbietet. Wenn sie der Favorit der Industrie ist, dann aus den folgenden Gründen:

  • Gemeinschaftlicher Workflow, da eine gemeinsame Timeline für das Editing genutzt wird.
  • Speichern von verschiedenen Farbeinstellungen, die für die RAW-Dateien der Kamera verwendet werden können.
  • Gleichzeitige Farbabstufung und Editing: Editor und Farbprofis können gleichzeitig von verschiedenen Computern aus arbeiten.
  • Farbabstufungs-Funktionen für Fotografen: Bildanpassungen und chromatische Tabellen, um dem Grafikmaterial automatisch eine bessere Balance zu verleihen.
  • Unterstützung für remote Farbkorrektur mittels Netzwerk-Verbindung.
  • Synchronisation mit verschiedenen Kameras.
  • Möglichkeit, unser Werk zu anderen kompatiblen Programmen zu exportieren, wie Final Cut Pro X, Media Composer oder Adobe Premier Pro CC.
  • Farbkurven-Optimierungs-Editor.
  • Umfassendes Editing-System.
  • Timeline mit mehreren Kameras.
  • Kreative Übergänge.
  • Importieren von Metadaten aus CSV-Dateien.
  • Klonen und Backups von Kameradateien.
  • Konfigurierbare Wiedergabe-Einstellungen.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie sich dieses Programm herunterladen können, keine Sorge: Es gibt eine kostenlose Version, die mit den Panels anderer Hersteller verwendet werden kann. Dennoch kostet die Vollversion definitiv etwas Geld: Studio 12.5 bietet wesentlich mehr Funktionen und Möglichkeiten. Auf jeden Fall ist es ratsam, eine Davinci-Anleitung oder das Tutorial downzuloaden, um alle Tipps und Kniffe zu verstehen.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Erfordert ein 64-bit Betriebssystem.
Blackmagic Design
Vor 6 Monaten
Vor 6 Monaten
966,8 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet