Feedback-Hub

Helfen Sie Microsoft, die Produkte zu verbessern, indem Sie Feedback-Hub downloaden, ein direktes Fenster, um Kritik und Vorschläge an Redmond zu senden

10/10 (1 Stimmen)

Jeder beschwert sich gerne, unabhängig vom Thema: Das Wetter, Politik, Wirtschaft, die Hypothek, Fussball. Wir haben immer etwas zu sagen (normalerweise negativ) über jeden Aspekt des täglichen Lebens. Mit dieser Software können wir kritisch und konstruktiv sein, während wir Notizen über das, was wir an Windows mögen und nicht mögen, verschicken können, was verbessert werden könnte oder die diversen Probleme, die wir hatten. Falls Sie auf Windows 10 sind, Microsoft will von Ihnen hören.

Helfen Sie, Windows zu verbessern.

Bei vielen Gelegenheiten ist die beste Art, etwas zu verbessern, sich den Enduser anzuhören. Der Typ, der nicht einmal weiss, wie man den Computer einschaltet, der andere Typ, der jeden beim Technik-Service verrückt macht, oder der, der noch nie in seinem Leben einen Computer gesehen hat. Das ist die Art Verbraucher, die einem viel Arbeit macht, aber einem auch hilft, die Geräte zu verbessern. Daher ist es das Effizienteste, ein einfaches Tool anzubieten, damit er seine Probleme, Zweifel, Fragen und Beschwerden bezüglich Windows fortsetzen kann. Und genau das lässt uns Microsofts Feedback-Hub tun, den User direkt mit der Firma verbinden.

Schicken Sie Kommentare zu Windows und den Anwendungen, indem Sie Vorschläge und Probleme teilen.

Eine Webapp, in zwei Teile unterteilt

Feedback-Hub hat zwei gut differenzierte Teile: Den Startbildschirm und den Feedback-Bereich, wo man seine Meinungen und Vorschläge hinterlassen kann. Zu dem Zweck muss man auswählen, ob man ein Problem oder eine Vorschlag melden will. Dann zusammenfassen, um die Situation später mehr in der Tiefe zu erklären. Dann eine Kategorie und Unterkategorie auswählen, bevor Sie alle Probleme an das Tech Team senden. Vom Heimbildschirm aus kann man alles zu den Updates lesen, einen Guide nutzen und Tipps erhalten, um seine Windows-Erfahrung besser zu machen.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Mindestanforderungen für das Betriebssystem: Windows 10.
Microsoft
Dieses Jahr
Dieses Jahr
93,5 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet