Grive Linux

0.5.1

Grive ist eine Alternative, um auf die Dateien von Google Drive zuzugreifen. Holen Sie sich jetzt Grive, ein großartiger Google Drive-Client für Linux

8/10 (3 Stimmen)

Es ist nicht unmöglich Google Drive auf Linux zu verwenden. Dank der alternativen Clients wie Grive ist es möglich, die gespeicherten Dateien des Online-Speicherdienst Google Drive mit Ihrem PC zu synchronisieren.

Ein nützlicher Open Source-Client von Google Drive für Linux.

Wie Grive funktioniert?

Sobald Sie die Installation von Grive vervollständigt haben, können Sie von der Kommandozeile aus auf grundlegende Funktionen zugreifen. Geben Sie Grive -h ein, um die verfügbaren Funktionen aufzulisten.

Das erste Mal, das Sie Grive verwenden, müssen Sie dem Programm Erlaubnis geben, um auf Ihr Google Drive-Konto zuzugreifen. Dafür müssen Sie auf dem Terminal Grive -a schreiben. Dann müssen Sie auf dem Browser die URL-Adresse, die auf dem Bildschirm erscheint kopieren.

Akzeptieren Sie die Erlaubnisse, die auf dem Browser erscheinen und Sie bekommen einen Authentifizierungscode, den Sie auf die Konsole einfügen müssen. Sobald das Prozess fertig ist, wird ein grive-Ordner erstellt, auf dem Sie Dateien vom Google Drive kopiert werden.

Downloaden Sie Grive und synchronisieren Sie Dateien mit Ihrem Google Drive-Konto auf Linux.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Es läuft auf Ubuntu 13.04.
  • Sie können auch andere Pakete für Ubuntu herunterladen.
7/10
Grive Project
Vor über einem Jahr
Vor über einem Jahr
206 KB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet