Hello Neighbor

Hello Neighbor ist ein Horror-Spiel für Windows-PCs, in dem man sich in das Nachbarhaus schleichen muss, um das Geheimnis im Keller zu entdecken

9/10 (1738 Stimmen)

Die Figur des Nachbarn hat immer alle möglichen merkwürdigen Charaktere hervorgebracht. Vom lästigen Ned Flanders der Simpsons bis hin zu den immer übertriebenen Stereotypen der Comic-Serien „Aquí No Hay Quién Viva“ oder „La Que Se Avecina“, haben die Nachbarn in vielen Fernsehserien und Filmen immer eine führende Rolle gespielt. Und jetzt, besonders ein Nachbar, spielt auch bei eines der am meisten erwarteten Videospiele des Jahres 2017 mit, dessen Alpha-Version wir ab sofort testen können: Hello Neighbor.

Was ist Hello Neighbor?

Im Grunde ist es ein Horror-Stealth-Style-Spiel mit Grafiken, die uns an ein Animations- oder Zeichentrickfilm erinnern werden. Der Ansatz ist wie folgt: wir sind gerade in eine neue Nachbarschaft umgezogen und unser neuer Nachbar kommt uns verdächtig vor. Wir sind sicher, dass er etwas in seinem Keller versteckt und, wie es nicht anders sein konnte, haben wir die großartige Idee, in sein Haus möglichst unauffällig zu schleichen, um sein größtes Geheimnis zu entdecken.

Finde heraus, was dein entzückender Nachbar in seinem Keller versteckt.

Mit diesem Argument erinnerst du duch sicher an „Das Fenster zum Hof“ von Alfred Hitchcock. In diesem Film geht es um James Stewart, der im Rollstuhl liegt und sein Bein in Gips hat. Er beginnt seinen Nachbarn auszuspionieren, von dem er vermutet, dass er seine Frau ermordet hat. Nach einem ähnlichen Prinzip müssen wir, mit Hilfe aller möglichen Werkzeugen, in das Haus unseres Nachbarn gehen, um die von ihm aufgezogene Mauern niederzuschlagen. Wir müssen alle anderen Hindernisse überwinden, die wir auf unserem Weg finden werden. Es ist ein Spiel, in dem Schrecken und Angst zeitnah sind.

Es hat nichts mit anderen Horror-Spielen wie z. B. Five Nights at Freddy’s, Resident Evil oder Alone in the Dark zu tun. Die Szenarien sind viel weniger trostlos dank der kindischen Grafik. Es handelt sich nicht um ein einfaches Action-Spiel, sondern es geht mehr darum, wie man verschiedene Situationen löst.

Voraussetzungen um Hello Neighbor zu spielen

Sicher bringt dich schon der Bug zum Spielen, besonders wenn du bereits den spektakulären Trailer gesehen hast, und möchtest schon wissen, ob dein Computer damit umgehen kann. Aber vor allem solltest du wissen, dass es sich um ein Videospiel handelt, dass sich noch in der Alpha-Phase der Entwicklung befindet. Es kann also ziemlich unstabil sein und viele Bugs enthalten. Heutzutage kannst du auch (nach der kostenlosen Registrierung) die neueste Version von Dynamic Pixels von der offiziellen Website kostenlos herunterladen, aber wenn die endgültige Version veröffentlicht wird, wird sie über Steam verfügbar sein.

Um das volle Spiel spielen zu können (von dem wir hoffen, dass es im Sommer 2017 veröffentlicht wird), benötigst du einen PC mit einem i5-Prozessor oder höher, Windows 7 oder höher, mehr als 6 GB RAM und knapp über 2 GB Festplattenspeicher. Wenn du alle diese Bedingungen erfüllst, mache dich bereit, eines der Spiele des Jahres herunterzuladen! Es wird sicher mit Versionen für andere Plattformen wie Android verfügbar sein, und wenn nicht, hast du noch einige Monate, um dieser Mega-Computer zu kaufen, mit dem du seit Jahren träumst.

Neuigkeiten der letzten Version:

  • Markteinführung der stabilen Version.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Erfordert ein 64-bit Betriebssystem.
Dynamic Pixels
Dieses Jahr
Diesen Monat
1000 KB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet