Kodibuntu Linux

17.3

Kodibuntu ist eine Linux-Distribution, die sich auf Kodi konzentriert: Definitiv der beste Weg, Ihren alten Computer in ein Media-Center zu verwandeln

8/10 (18 Stimmen)

Einer der größten Vorteile von Linux im Hinblick auf Windows oder macOS ist die Möglichkeit, Distributionen zu entwickeln, die sich auf einen spezifischen Nutzen unseres PCs konzentrieren. Das ist natürlich möglich dank dessen open-source Charakter, durch den jeder User oder Firma ihre eigenen Entwicklungen ausführen kann.

Verwandeln Sie Ihren Computer einfach in ein Media Center

Ubuntu ist einer der am leichtesten anzuwendenden Distros, die dieses Betriebssystem vielen Usern nähergebracht hat, und dieses Kodibuntu basiert auf Letzterem. Mit Fokus auf die Kodi-Anwendung möchte sie uns eine Methode bieten, um unseren Computer ohne weitere Komplikationen in ein Media Center zu verwandeln.

Kodi, früher bekannt als XMBC, ist eines der besten Multimedia-Center, die wir uns auf verschiedene Plattformen downloaden können (auch für iOS und im APK-Format für Android), das uns eine breite Auswahl an Optionen und Möglichkeiten zum Abspielen von Multimedia-Dateien bietet. Diese Distribution ist wirklich eine Linux-Version, die sich voll auf Kodi und all seine Features konzentriert, und alle Ressourcen darauf abzielen, die App laufen zu lassen und nicht auf andere, unnötige Funktionen.

All Ihre Computer-Ressourcen konzentrieren sich auf das Abspielen von Multimedia-Dateien.

Das ist der Grund, warum es eine tolle Art ist, einen alten Computer in ein Gerät zum Anschauen von Filmen zu verwandeln, die man aus dem Internet downgeloadet hat, oder auf einer CD oder DVD auf unserem Computer-Bildschirm oder TV-Set. Dies sind die Minimal-Voraussetzungen:

  • Pentium 4 oder höher.
  • 2 GB RAM.
  • ATI, NVIDIA oder Intel Videokarte mit OPENGL 2.0 Support.
  • Mindestens 8 GB freier Speicher auf Ihrer Festplatte.

Wie installiert man Kodibuntu?

Die Installations-Datei, die uns 32- und 64-bit Versionen bietet, ist im ISO-Format. Das bedeutet, obwohl es keine empfehlenswerte Methode ist, können Sie sie mit einer virtuellen Maschine wie VirtualBox verwenden. Auf jeden Fall ist es das Beste, sich das Image downzuloaden und auf eine LIVE CD, DVD oder ein USB-Gerät zu brennen.

Jan Schmidt
Jan Schmidt
Kodi
Vor über einem Jahr
Vor über einem Jahr
58.5 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet