TCP-Z

2.6.2.75

Mit TCP-Z können Sie die Anzahl der erforderlichen TCP/IP-Verbindungen für P2P-Programme erhöhen. Installieren Sie jetzt TCP-Z und überprüfen Sie es selbst

9/10 (1 Stimmen)

Die neuesten Versionen von Windows, besonders Windows 7, ermöglichen nicht mehr als zehn halboffene TCP/IP-Verbindungen. Diese Art Verbindungen sind für P2P-Programme sehr wichtig und dieses Limit verschlechtert die Verbindungsqualität und somit auch die Downloadgeschwindigkeit. Eine gute Lösung dafür ist TCP-Z.

TCP-Z ist ein sehr einfaches Tool, um die Anzahl der halboffenen Verbindungen zu erhöhen und die Effektivität der Änderungen auf einer ganz einfachen Benutzeroberfläche zu überwachen.

Auf seinem Fenster sind alle Verbindungen, die limitierten Verbindungen und die echten Download- und Upload-Geschwindigkeiten zu sehen.

Auf dem Menü Patching finden Sie zwei einfache Optionen: die Änderungen direkt auf den Kernel-Speicher durchzuführen, Änderungen die sofort ausgeführt werden, aber nach Neustart verloren werden; oder die Datei Tcpip zu patchen, dafür muss man den Computer neu starten und die Änderungen sind dauerhaft, bis man sie wieder ändert.

TCP-Z hat auch eine Option, die direkt auf den Kernel-Speicher wirkt. Mit dieser Option, werden die Änderungen sofort ausgeführt, aber mit temporären Effekten. Dies ist die beste Option für unerfahrene Benutzer, die Angst haben, etwas falsch zu machen.

Die schnellste und einfachste Art widersinnige Limits der P2P-Verbindungen zu überspringen.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Es erfordert eine ZIP-kompatible Packsoftware.
0/10
Deepxw
Vor über einem Jahr
Vor über einem Jahr
438 KB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet