WhatsApp Messenger Android

2.19.80

Das Instant Messaging hat einen Namen auf Android: WhatsApp Messenger. Senden Sie Nachrichten, teilen Sie Dateien und rufen Sie von der gleichen App an

5/10 (7709 Stimmen)

Es gibt wenige Erfindungen, die eine echte Revolution des Alltags darstellen. Aber eine von ihnen ist zweifellos WhatsApp. Dank der Instant-Messaging-App par excellence sind wir in Kontakt mit unseren Freunden und Verwandten 24 Stunden am Tag von unserem Smartphone, und wir haben schon die obsoleten SMS- und MMS-Nachrichten vergessen.

Aber die Funktionen dieser Multiplattformanwendung (es gibt Versionen für PC, Web und es ist sogar möglich, sie mit Tablets und iPads zu synchronisieren) gehen weit über den einfachen Nachrichtenaustausch hinaus, obwohl es der ursprüngliche Zweck war. Beim Herunterladen und Installieren von ihrer APK auf Ihrem Android-Handy können Sie auf ein Kommunikationssystem zugreifen, das von Nachrichten und Anrufen, bis den Austausch von Audio-, Video- und Bilddateien geht.

Der Spiegel, in dem sich Telegram und Google Allo betrachten.

Das Wichtigste ist, dass es um ein Tool geht, das einfach zu bedienen ist, mit dem Sie nur eine Telefonnummer brauchen, um sich zu identifizieren. Außerdem ist es sehr sicher, da eine der letzten Aktualisierungen der Dienstleistung, die jetzt Facebook gehört, die Implementierung von End-zu-End-Verschlüsselung für die ganze Kommunikation enthielt. Und vergessen Sie nicht... es ist kostenlos.

Was kann ich mit WhatsApp Messenger für Android tun?

  • Ein Profilfoto und einen Status festlegen, die alle Ihre Kontakte sehen werden, neben der Möglichkeit, die von ihnen zu sehen.
  • Textnachrichten an andere Nutzer der App senden, egal ob sie Android oder iPhone benutzen.
  • Eine Menge von Emojis, die stets aktualisiert werden, zu Ihren Gesprächen hinzufügen.
  • Die Nachricht formatieren: fette, kursive oder durchgestrichene Schrift anwenden.
  • Bilder von Ihrer Galerie teilen, sowie Audio- und Videodateien, oder sogar GIF-Dateien.
  • Auf dem Handy gespeicherte Dokumente oder Standorte freigeben, um zu zeigen, wo Sie sind.
  • Ton und Fotos (sowohl mit der Rück- als auch der Frontkamera) direkt von der App aufnehmen und sie sofort freigeben.
  • Adere Nutzer kostenlos anrufen.
  • In Gruppen mit bis zu 256 Nutzern gleichzeitig chatten.
  • Vorherige Nachrichten zitieren, um auf spezifische Kommentare zu antworten.
  • Gruppen stummschalten, damit sie Sie während einer bestimmten Zeit nicht stören.
  • Mitglieder einer Gruppe anhand @[Name] erwähnen, damit sie Mitteilungen bekommen, sogar wenn sie die Gruppe stummgeschaltet haben.
  • Das Lesen der Nachrichten durch Ihre Kontakte anhand eines Check-Systems überprüfen (1 graues Check: gesendet; 2 graue Checks: empfangen aber nicht gelesen; 2 blaue Checks: gelesen).
  • Sich in der Web-Version einloggen, indem Sie den QR-Code auf dem Computerbildschirm mit der Telefonkamera scannen.

Viele andere Anwendungen haben versuchen, diese App zu verdrängen, aber alle haben fehlgeschlagen: WeChat, Viber, LINE, Telegram, etc. Nun ist Google, wer es mit Allo versuchen wird. Wir werden sehen, wie es geht...

Neuheiten der letzten Version

  • Dokumente in irgendeinem Format senden.
  • Auf alle Fotos und Videos von der Kamera der App zugreifen.
  • Den Text mit fetter, kursiver oder durchgestrichener Schrift formatieren, in dem man ihn gedrückt haltet.
  • Designverbesserungen der Sprach- und Videoanrufe.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Mindestanforderungen für das Betriebssystem: Android 4.0.3.
WhatsApp Inc.
Gestern
Gestern
32,7 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet