PokePilot iPhone

Mit PokePilot können Sie alle Pokemons mit dem iPhone finden. Dieser Radar nutzt die Spieldaten, um die Tierchen auf der Karte zu finden und Akku zu sparen

10 / 10 (1 Stimmen)

Pokemon GO-User, die Radar und Karten auf iOS nutzen möchten, haben nicht allzu viele Optionen: Fast alle Programme dieser Art laufen auf Android. Dennoch gbit es ein paar Alternativen zu PokeVision, FastPokeMap und Co: Wir sprechen von PokePilot.

Pokemon GO-Radar, der auf iPhone läuft

Oder zumindest funktioniert es in der Zukunft, sobald die Anwendung voll entwickelt ist. In der Zwischenzeit gibt es eine riesige Warteliste.

Die Absicht ist, die App nicht auf gemeinschaftliche Karten zu basieren und die Daten sollten nicht von einem Server kommen. Stattdessen geht es darum, den Geo-Standort durch die Spiel-Anwendung zu lesen, so dass Sie nicht Ihre Kamera überall hinhalten müssen.

Arcanine, Kakuna, Pidgeot, Messi.... Sie können sie alle fangen.

Daher öffnen Sie einfach die App und finden die Pokemons, während Sie viel weniger Akku verbrauchen. Im Gegenzug können Sie Ihre Ziele auswählen, so dass sie aus den übrigen herausstechen.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Diese App ist noch nicht verfügbar. Sie können sich auf hier registrieren, um sich auf die Warteliste setzen zu lassen.
PokePilot
Vor über einem Jahr
Vor 6 Monaten
1000 KB

Bilder von PokePilot

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet