Apple iOS 8 iPhone

8.4.1

Apple iOS 8 brachte Continuity, Apples Versuch, eine Multiplattform-Umgebung zu schaffen, in der der User sowohl auf Mac, iPhone als auch iPad arbeiten kann

8/10 (1 Stimmen)

iOS 8 war das Betriebssystem, das gleichzeitig mit iPhone 6 herauskam, vorgestellt im Juni 2014, während der Worldwide Developers Conference, die jedes Jahr in Cupertino stattfindet. Apple iOS 8 kam daher, um iOS 7 zu ersetzen und hat einige bedeutende Änderungen zum Betriebssystem mitgebracht, wie z.B. die neue Continuity, mit der Absicht, eine Multiplattform-Umgebung zu schaffen, die die Kommunikation zwischen Mac, iPad und iPhone verbessert.

Updates und Veränderungen, eingeführt von iOS 8

Die erste Version dieses mobilen Betriebssystems war 8.0.1 und wurde von einigen Updates gefolgt, bis zur Version 8.4.1. Diese letzte stabile Version kam im August 2015 heraus, nur einen Monat vor iOS 9. Dies sind die neuen Hauptfunktionen:

  • Photos: Sie werden automatisch auf allen Apple Geräten synchronisiert. Vorstellung von iCloud Gallery, einem Online Dienst, der all die Bilder organisiert.
  • iMessage: Verbesserungen zu den Sprachnachrichten, mit der Option, zu teilen, was man sich anhört oder dem Standort.
  • Design: Interaktive Benachrichtigungen erhalten, ohne die aktuelle Anwendung zu verlassen, Shortcuts, um zu sehen, mit wem man zuvor gesprochen hat, und Funktionen, um Emails zu bookmarken und zu verfolgen.
  • QuickType: Smart Keyboard stellt neue vorhersagende Features vor und das Emoji-Keyboard wurde neu designt mit neuen Emoticons und Gesichtsfarben.
  • Family: Bis zu 6 Mitglieder der selben Familie können Käufe auf iTunes austauschen, iBooks und dem App Store. Geteilter Kalender, Ort der Familienmitglieder, verlorener Geräte, oder Anfragen nach In-App Käufen im Namen der Familie sind neue Features bei dieser Version.
  • iCloud: Dateispeicher und Zugang von allen Apple Geräten.
  • Health: HealthKit Einführung, um alle Fitness- und Gesundheitsapps zu koordinieren.
  • Continuity: Diverse Funktionen synchronisieren auf allen Geräten, Emails und Nachrichten zu schreiben und sie auf anderen Geräten fertigstellen. Sie müssen allerdings mit dem selben WiFi-Netzwerk verbunden sein.
  • Spotlight: Suchtool ist jetzt smarter beim Finden von Songs auf iTunes, Apps im App Store oder Ergebnissen im Internet.
  • Email: Verbesserungen beim Follow-Up von Emails.
  • Kamera: Funktionen, um Zeitsprünge und Videos in Zeitlupe auf dem iPhone 6 zu erstellen.

All diese Änderungen und die neuen Features zielten darauf ab, das Beste aus den neuen Funktionen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus zu machen. Jetzt wurde es natürlich von iOS 9, 10 ud 11 übertroffen, die die Leitung von Appels mobilem Betriebssystem weiter upgegradet haben.

Im Hinblick auf die mit dieser Ausgabe kompatiblen Geräte, hier ist die Liste:

  • iPhone: 4S, 5, 5C, 5S, 6 und 6 Plus.
  • iPod touch: Fünfte und sechste Generation.
  • iPad: 2, dritte und vierte Generation, Air, Air 2, Mini (erste Generation), Mini 2, and Mini 3.
Apple Computer, Inc.
Vor über einem Jahr
Dieses Jahr
976,6 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet