Emerge Desktop

6.1.3

Emerge Desktop erlaubt es Ihnen, die gesamte Grafiknutzeroberfläche zu verändern. Ändern Sie die Menüs und Windows-Taskleisten mit Emerge Desktop.

8/10 (1 Stimmen)

Nicht alle User mögen die Windows Graphiknutzeroberfläche, auch bekannt als Windows Shell; besonders Leute, die mit älteren Betriebssystemen arbeiten müssen. Wenn Sie einer von denjenigen sind, können Sie jederzeit auf Emerge Desktop zurückgreifen, um es zu ändern.

Emerge Desktop erlaubt nicht nur, das Menü und die allgemeine Graphiknutzeroberfläche zu ändern, sondern auch, das User-Interface mittels Applets anzupassen. Diese Mini-Anwendungen geben dem User die Möglichkeit, dem Desktop Elemente seiner Wahl, von Wettervorhersagen bis hin zu allen Arten von Widgets, hinzuzufügen.

Auch hat Emerge Desktop eine sehr große Usergemeinde; daher gibt es viele Möglichkeiten, allerlei Elemente zum Anpassen des Interface zu finden. Wenn Sie also Ihr neues Interface leid sind und wieder Ihr ursprüngliches Windows Interface zurückhaben möchten, müssen Sie nur diese Option im Programm auswählen und das System neu starten.

Wenn Sie demnach Ihr Windows-Betriebssystem individuell anpassen möchten, so dass Sie wesentlich mehr Kontrolle über die Grafiknutzeroberfläche haben, laden Sie sich Emerge Desktop herunter und installieren es.

Voraussetzungen und weitere Infos:

Es ist notwendig, die emergeCore und emergeWorkspace-Dateien den authorisierten Dateien Ihres Antivirus-Programms hinzuzufügen, um Probleme beim Laden des Systems zu vermeiden.

Free Software Foundation, Inc.
Vor über einem Jahr
Vor über einem Jahr
2,9 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet