Google Chrome

71.0.3578.98

Wenn Sie schnell und sicher im Internet surfen möchten, dann brauchen Sie den besten Browser. Google Chrome bietet Ihnen Zugriff auf alle Webinhalte

6/10 (1471 Stimmen)

Heutzutage könnte man sagen, dass Internet ein Synonym für Google Chrome ist. Vielleicht war vor einigen das Symbol dieser Erdkugel viel beliebter, aber jetzt klicken fast alle Anwender auf dieses runde bunte Symbol, das jeder auf dem Desktop hat, um auf das Internet zuzugreifen.

Jeder oder fast jeder. Da der Google-Browser, der nur sieben Jahre alt ist, zum beliebtesten Browser der Welt geworden ist. Hunderte von Millionen von Anwender benutzen es täglich, dies bedeutet über 50% des Marktanteils. Trotzdem ist die Konkurrenz sehr hart. Firefox versucht alle guten Dinge dieses Browsers zu imitieren und Microsoft verbessert Internet Explorer aufs Höchste und bietet neue Alternativen wie Edge. Und natürlich dürfen wir nicht Safari und Opera vergessen.

Chrome, der Browser, den Sie Ihrer Oma installieren würden.

Warum Chrome so erfolgreich ist?

Wenn wir den Benutzern dieses Browsers, der auf Chromium basiert fragen würden, warum er besser als die anderen ist, würden sie viel über den Arbeitsspeicherverbrauch oder Geschwindigkeit sagen. Aber, was die Benutzern von Chrome am meisten mögen, sind die kleinen Details.

Die Möglichkeit im Inkognito-Modus zu surfen (Strg + Shift + N), die schnellen Suchen vom Omnibox aus oder seine zahlreichen Erweiterungen, die auf Chrome Web Store verfügbar sind und den Browser zusätzliche Funktionen geben, sind nur einige Beispiele.

Außerdem, gehören die meisten Produkte von Google , wie Google Maps, Gmail oder YouTube schon längs zu unserem Leben und Chrome erleichtert die Integration aller dieser Dienste. Es ist aber auch sehr einfach zu bedienen, sehr leicht, stabil und sicher.

Außerdem, dürfen wir auch nicht die enge Beziehung zwischen Chrome und Android vergessen. Apps dieses Betriebssystems können direkt im Form von APK-Dateien auf dem Browser ausgeführt werden.

Ein Browser in ständiger Entwicklung

Der Google Chrome von heute hat sehr wenige mit seinen ersten Versionen, die in 2008 erschienen zu tun. Jedes Update bringt Neuerungen, die die Benutzererfahrung verbessern und ihn besser, leichter und sicherer machen. Dies sind einigen der Neuerungen der letzten Versionen, die uns am meisten gefallen haben:

  1. Tabs stummschalten. Gibt es etwas ärgerlicheres, als ein Sound, der im Hintergrund gespielt wird und ihn nicht zu finden? Die Benutzer von Chrome, die normalerweise mit sehr viele Tabs arbeiten, wissen was wir meinen. Es ist wirklich ärgerlich die einzelnen Tabs überprüfen zu müssen, um den Sound zu finden. Eine der letzten Neuerungen dieses Browsers ist die Möglichkeit Tabs einzeln stummschalten zu können. Ein kleiner Lautsprecher zeigt Ihnen jetzt nämlich welches Tab sie ärgert und Sie brauchen einfach nur darauf zu klicken, um es für immer zu muten.
  2. Kein OK Google mehr. Damit der Browser noch besser funktioniert, haben die Jungs von Google das Sprachkommando OK Google entfernt. Das heißt aber nicht, dass die Sprachsuche vom Browser aus nicht mehr funktioniert. Sie kann immer noch aktiviert werden, indem Sie auf das blaue Mikrofon klicken.
  3. Flash wird standardmäßig blockiert. Jeder weiß, dass Flash fast verschwunden und jetzt HTML 5 viel beliebter geworden ist. Google hat in einer seiner letzten Updates die defaultmäßigen Flash-Anzeigen deaktiviert, damit der Benutzer viel sicherer und leichter surfen kann.

Neuerungen der letzten Version

  • Adobe Flash Player wurde aktualisiert und Sicherheitsfehler wurden behoben.
    Voraussetzungen und weitere Infos:
    • Mindestanforderungen für das Betriebssystem: Windows 7.
    • Erfordert ein 64-bit Betriebssystem.
    9/10
    Google
    Letzte Woche
    Vorgestern
    1 MB

    Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

    Nicht angemeldet

    Nicht angemeldet